Bargeldverbot: Bargeld abschaffen?

Bargeldverbot: Bargeld abschaffen?

In letzter Zeit hörte man des Öfteren von einem kommenden Bargeldverbot in Deutschland also davon, das man das Bargeld in den nächsten Jahren abschaffen will. Das Bargeldverbot klingt natürlich zunächst mal total absurd und eigentlich versteht niemand, was man damit bezwecken will, denn warum sollte man Bargeld abschaffen?. Denn Bargeld ist eigentlich schon so alltäglich das man sich ein Leben ohne es kaum noch vorstellen kann. Seit tausenden von Jahren ist es in Gebrauch und sorgte dafür, das man Kleidung nicht mehr gegen Werkzeug tauschen musste, sondern ein bequemes Zahlungsmittel zur Verfügung hatte welches man ständig bei sich tragen konnte.

Das Bargeldverbot lässt Platz für viele Spekulationen und Veschwörungstheorien. Banken regieren das Geld, Geld regiert die Welt? Welche Gründe gibt es um das Bargeld abschaffen zu wollen und ein Bargeldverbot durchzusetzten? Ganz offensichtlich scheint zunächst mal, das die Regierung ihre Bürger besser kontrollieren kann. Schwarzarbeit, Steuerhinterziehung und Drogenkriminalität wären durch ein Bargeldverbot um einiges leichter zu bekämpfen. In der Theorie natürlich…

Grundsätzlich halte ich es für gar keine so schlechte Idee die illegalen Drogengeschäfte mit solchen Mitteln zu bekämpfen, doch ob es durch die Abschaffung durch Bargeld besser wird bleibt fraglich. Ich denke der Deutsche Staat sollte hier anders eingreifen und andere Wege gehen. Wie sieht es mit Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung  aus? Meiner Meinung nach kann der Staat auch hier etwas verändern, ohne gleich das Bargeld abzuschaffen. Denn warum machen die Menschen überhaupt nach Wegen das Geld am Fiskus vorbei zu schleusen? Ganz einfach weil die deutsche Mittelschicht zu viele Steuern zahlt. Ein Bargeldverbot ist hier keineswegs die Lösung. Durch Steuererniedrigungen könnte die Regierung meiner Meinung nach für deutlich mehr Zufriedenheit in Deutschland sorgen. Denn wenn man weniger Steuern bezahlt, gehen mehr Menschen arbeiten, welcher dadurch glücklicher sind und der Staat hätte mehr Einnahmen, auch wenn sich das zunächst nicht so anhört. Ich hoffe hier wird deutlich, das es nicht wirklich nötig ist, das Bargeld abzuschaffen.

Wie würde sich ein Bargeldverbot eigentlich auf das Konsumverhalten der Menschen auswirken? Wie geht man mit seinem Bargeld um, wenn man gerade 50 Euro dabei hat? Man hat auf jeden Fall mehr Gefühl und Kontrolle darüber, weil man bei jedem Kauf einer Tafel Schokolade daran erinnert wird, wie viel Geld noch übrig ist. Doch wenn man das Geld nicht vor sich hat, können durch ein paar mal Karte durch den Schlitz ziehen mehrere hundert Euro weg sein, ohne das es groß auffällt.
Leaderboard
Ich denke die Regierung möchte das Bargeld abschaffen, damit die Bürger leichter zu kontrollieren sind. Das klingt hart aber für mich ist es die einzige wirklich plausible Erklärung. Jedoch wird kaum etwas dagegen unternommen und das Volk zieht mal wieder den Kürzeren. Jedoch wären wir nicht ganz unschuldig weil wir es versäumt hätten uns daggen zu wehren und die träge deutsche Bevölkerung lieber brav nach Sicherheit schreit.

(Bei mehr Interesse zu diesem Buch auf das Bild klicken)
Bargeldverbot